Der smarte Begleiter für zu Hause: Home-Care-Robot medisana temi feiert Premiere auf der IFA 2019

 

  • Home-Care-Robot von medisana feiert Markteinführung in Deutschland
  • medisana temi unterstützt Gesundheitsmonitoring sowie Gesundheitsprävention und bietet private Unabhängigkeit für ältere Menschen
  • Künstliche Intelligenz navigiert autonom und erstellt in Notfällen Kontakt zu Angehörigen

 

Zur IFA 2019 bringt der Gesundheitsvorsorge-Spezialist medisana in Deutschland seinen ersten Home-Care-Robot auf den Markt. Der medisana temi soll Menschen dabei unterstützen, bis ins Alter unabhängig in den eigenen vier Wänden leben zu können. Mit smarten Services und künstlicher Intelligenz macht er den Alltag leichter – und erhöht dank verschiedener Gesundheitsdienste und Notfallvorrichtungen die Sicherheit.

Neuss, 10.07.2019. Eigenständig und unabhängig leben – dieser Wunsch lässt auch dann nicht nach, wenn der Alltag im Alter beschwerlicher wird. Mit medisana temi stellt die Firma medisana auf der IFA 2019 einen Home-Care-Robot vor, der ältere Menschen und ihre Angehörigen im Alltag unterstützt und für mehr Sicherheit, Kommunikation und Unterhaltung sorgt. Dafür hat sich der Hersteller von Gesundheitsprodukten mit dem Unternehmen temi zusammengetan und gemeinsam den medisana temi entwickelt. „Wir freuen uns, in Deutschland unseren Home-Care-Robot auf den Markt zu bringen. Dank künstlicher Intelligenz interagiert er wirklich mit dem Menschen. Gleichzeitig unterstützt er durch seine Mobilität, Navigation, Video- und Audio-Integration sowie durch seine Gesundheitsassistenzsysteme die Unabhängigkeit von Nutzern mit gesundheitlichen Herausforderungen“, sagt  Rafael Aviram,  CEO meditemi und Vice President Marketing & Innovation der medisana GmbH. „Damit bieten wir Home Care in einer neuen Dimension.“

Quantensprung im Home-Care-Bereich

Der Roboter kann seine Nutzer bei der Alltagsbewältigung unterstützen. Als Gesundheitshelfer für zu Hause kann er ein umfassendes Gesundheitsmonitoring, Gesundheitsprävention und private Unabhängigkeit ermöglichen. Dank seiner Home-Care-KI lernt er permanent dazu und navigiert autonom durch die Wohnung. Steuern lässt sich der Roboter intuitiv und einfach per Sprachbefehl oder über das Touchdisplay. So ist er immer da, wo er wirklich benötigt wird. Im Notfall lässt sich per Sprachbefehl oder Touch Control ein Notruf an Verwandte absetzen. Zukünftig ist auch eine automatische Anrufweiterleitung an einen externen Notfall-Service geplant, die greift, wenn die eigenen Kontakte nicht erreichbar sein sollten. Zudem können bis zu vier autorisierte Angehörige oder Pflegekräfte aus der Ferne einen Blick in die Wohnung werfen und den Roboter per Fernsteuerung über die temi-App navigieren, um zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist. „Mit dem medisana temi ist man nicht allein. Das erhöht das Gefühl der Sicherheit im Alltag“, sagt Ulrich Schulze Althoff, Vice President Business Development meditemi und Chief Digital Officer der medisana GmbH.

Partner in der Prävention

Auch in der Gesundheitsprävention unterstützt der Home-Care-Robot: In Verbindung mit den entsprechenden medisana Connect-Geräten lassen sich mit der integrierten App VitaDock+ Vitalwerte wie Blutdruck, Blutzucker, Gewicht, Puls oder Sauerstoffsättigung erfassen. Auf Wunsch können die eigenen Gesundheitsdaten an eine Person der Wahl gesendet werden, zum Beispiel an den Hausarzt oder an Angehörige. Für die Zukunft ist geplant, den Home-Care-Robot um eine Telemedizin-Funktion zu ergänzen, mit der die Nutzer bei Bedarf ihren Arzt direkt kontaktieren können. Heute schon zeigt der Roboter automatisch an, wenn Vitalwerte im kritischen Bereich liegen. Ebenso erinnert er an die Messung der Gesundheitsparameter. Die Bedienung bleibt auch hier simpel und intuitiv. Alle Daten, die über VitaDock gesammelt werden, unterliegen den deutschen Datenschutzbestimmungen. Ihren Schutz garantiert ein eigens mit der Telekom entwickeltes Sicherheitskonzept. So werden die Daten in der European Azure Cloud von Microsoft gespeichert. Die Server befinden sich in Europa.

Integration von Amazon Alexa

Nicht nur bei der Gesundheitsvorsorge stellt der medisana temi die Vernetzung mit der Außenwelt bereit. Videoübertragungen holen Familie und Freunde quasi ins eigene Wohnzimmer. Entsprechende Kommunikationsfunktionen können einfach per Sprachsteuerung oder Touchscreen aufgerufen sowie mit Hilfe einer Freisprecheinrichtung auch bei eingeschränkter Mobilität genutzt werden. „Uns war bei der Entwicklung besonders wichtig, sozialer Isolation und Einsamkeit entgegenzuwirken“, sagt Rafael Aviram. „Der medisana temi ermöglicht es, mehr Zeit mit seinen Lieben oder den Dingen zu verbringen, die einem Freude machen.“ Dafür kann das Gerät natürlich auch Musik und Filme abspielen. Durch die Integration von Alexa sind zudem sämtliche Funktionen und die über 3.000 Skills des virtuellen Assistenten von Amazon abrufbar.

Markteintritt in Deutschland

In Deutschland wird medisana temi zur IFA 2019 im September vorgestellt und voraussichtlich Ende des Jahres für einen erwarteten Verkaufspreis von 2.999 EUR inklusive 30 Monaten Service eingeführt. Weitere europäische Länder und die USA sollen folgen. medisana temi ist in einem Joint Venture der Firmen medisana und temi entstanden. Er ist die Weiterentwicklung eines Lifestyle-Roboters, den temi bereits in den USA anbietet. „temi eröffnet mit seinen Produkten ganz neue Wege der Vernetzung. Und bei medisana wissen die Kunden ihre Gesundheit in guten Händen. Im medisana temi haben wir diese beiden Kompetenzen also in einer smarten Home-Care-Lösung gebündelt“, erklärt Schulze Althoff.

 

Der Home-Care-Robot medisana temi ist aus dem Joint Venture meditemi des Gesundheitsspezialisten medisana und der Firma temi entstanden, einem Robotik-Start-Up mit Sitz in New York.

medisana zählt zu den führenden Spezialisten in der Gesundheitsvorsorge. Das Unternehmen arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung, Herstellung und Vermarktung von Gesundheitsprodukten für Endverbraucher. temi hat bereits einen Lifestyle-Roboter entwickelt, den das Unternehmen aktuell weltweit anbietet. Die Firma temi wurde 2016 von CEO Yossi Wolf gegründet. Heute ist temi ein globales Unternehmen mit Niederlassungen in Shenzhen China (Produktion), New York (Marketing & Vertrieb), Tel Aviv (Forschung & Entwicklung) und Singapur. Namhafte Key Player haben bereits in temi investiert, wie der ehemalige CTO von Alibaba John Wu, Generali Investments und die OGAWA Smart Healthcare Technology Group, einer der weltweit führenden Hersteller von Gesundheits- und Massageprodukten.

 

Pressekontakte:

 

PDF-Download

Presse-Fotos & One Pager

 

Medisana GmbH
Jagenbergstraße 19
41468 Neuss
Tel.: 02131 / 3668 0
Fax: 02131 / 3668 5095
presse@medisana-temi.de
www.medisana.de